Kohlrouladen - eine Leidenschaft von Kindesbeinen an

Foto von Petra Kolip
Petra Kolip (Foto: Katrin Biller)

Schon als Kind habe ich Kohlrouladen geliebt. Wenn ein geheimnisvolles Päckchen, von meiner Mutter klassisch mit Hackfleisch gefüllt, auf dem Teller lag, konnte ich es kaum abwarten, das Garn abzuwickeln, um die Roulade anzuschneiden. Später habe ich dann mit verschiedenen Kohlhüllen und Füllungen experimentiert und war erstaunt, wie vielfältig sich Kohlrouladen und Krautwickel zubereiten lassen: von rustikal bis elegant – Kohlrouladen passen bei jeder Gelegenheit und wissen auch mit ungewöhnlichen Füllungen und exotischen Gewürzen zu überzeugen.

 

Im Hauptberuf bin ich Professorin für Prävention und Gesundheitsförderung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld. In der Küche zu stehen, finde ich ungemein entspannend. Die Rezepte, die dann entstehen, schreibe ich gerne auf. So ist nicht nur ein Buch über Kohlrouladen, sondern auch eines über Linsen entstanden.

 

Sie wollen mit mir Kontakt aufnehmen? Gerne! Mailen Sie mir: pkolip [at ] posteo.de